Pentest & Sicherheitstest: mehr Netzwerksicherheit im Unternehmen durch Penetrationstest

Ein Pentest ist im Grunde geplantes „Hacken auf Bestellung“ um mögliche Schwachstellen in Ihrer Infrastruktur aufzudecken. Dieses „freundliche Hacking“ ist wichtig, um die Sicherheit Ihrer Daten, Netzwerke und Betriebssysteme im Rahmen eines Penetrationstests, auch Pentest genannt, auf die Probe zu stellen. Schon bei der kleinsten Sicherheitslücke können Hacker in Ihr System eindringen und massiven Schaden anrichten. Sensible Daten verschwinden schneller als gedacht und auch das komplette Lahmlegen Ihrer Systeme ist für den Angreifer kein Problem mehr, sobald er einmal eingedrungen ist. Stellen Sie sich nur vor, sie müssten Ihren Kunden mitteilen, dass sämtliche Kreditkartendaten aus Ihrem System geklaut wurden. Keine angenehme Aufgabe und zudem eine massive Rufschädigung. Sorgen Sie daher rechtzeitig mit einem Penetrationstest – durchgeführt vom Experten Ihres Vertrauens – vor und klopfen Sie Ihre Systeme auf eventuelle Schwachstellen ab.

Schwachstellen erkennen

Das Ziel eines professionellen Pentests ist es, Schwachstellen im System zu erkennen. Dabei werden auch die vorhandenen Sicherheitsreaktionen von Rechnern und Netzwerken geprüft. Durch eine Mischung aus durchdachtem und innovativem Cyberangriff lässt sich die Wirksamkeit von Sicherheitssystemen genau dokumentieren. Durch eigentliche Hackermethoden lässt sich also die eigene Sicherheit effektiv überprüfen.

Schwachstellen analysieren

Neben Test und Dokumentation ist im Rahmen des Pentests die Auswertung der gesammelten Daten entscheidend. Unsere Experten analysieren und interpretieren dabei nicht nur die Ergebnisse des Scans sondern untersuchen mögliche Schwachstellen auch manuell, um wirklich alle Sicherheitslücken abzuklopfen. Das Endergebnis dient im Anschluss als Grundlage zur Ausarbeitung einer professionellen Strategie zur Verbesserung Ihrer Netzwerksicherheit.

Penetrationstest

Bei einem Penetrationstest wird ein mögliches Angriffsszenario simuliert. Dabei liegt der Fokus vor allem darauf, gefundene Schwachstellen nicht nur zu dokumentieren, sondern auch aktiv auszunutzen, um zu überprüfen, wieweit ein Angreifer im Ernstfall vordringen kann.

Social Engineering

Angreifer können technische Sicherheitsmaßnahmen oft durch die unbewusste Beihilfe ungeschulter Mitarbeiter umgehen. Unser Social-Engineering-Test zeigt daher auch auf, welches Sicherheitsrisiko durch Ihre Mitarbeiter entstehen kann und wie diese aktiv zur Sicherheit beitragen können. Die Ergebnisse bieten darüber hinaus die Grundlage für eine sinnvolle Awareness-Schulung Ihrer Mitarbeiter.

Sind Sie sicher? Ob Netzwerk, Server, Webanwendung oder Mitarbeiter, wir prüfen Ihre Sicherheit im Detail.

Kontaktieren Sie uns

Der Pentest ist eine der grundlegendsten Methoden, um im Rahmen eines professionellen Sicherheitstests mögliche Schwachstellen in der IT Ihres Unternehmens aufzudecken und die Wirksamkeit Ihrer Firewall zu testen. Durchgeführt von einem Experten, der sämtliche Methoden des Hackens kennt, aber zu Ihrem Vorteil einsetzt, können Sie sich zukünftig auf die Sicherheit Ihrer Daten und des gesamten Informationssicherheitsmanagementsystems verlassen. Als Pentest bzw. Penetrationstest wird im Bereich der IT-Sicherheit ein bewusster Angriff auf einzelne Rechner oder ganze Netzwerke in Unternehmen und anderen Einrichtungen bezeichnet. Dabei geht es um mehr, als das reine Firewall testen, denn es gibt für Hacker viele Möglichkeiten, Zugriff auf geschützte Daten eines Rechners oder Servers zu erlangen. Dabei spielt natürlich auch das Firewall testen eine wichtige Rolle. Das Ziel dieses bewussten Angriffs ist, die installierten Sicherheitssysteme und verschiedenen technischen Abwehrmechanismen auszulösen und umfassend deren Wirksamkeit auszutesten. Dadurch offenbaren sich mögliche Schwachstellen innerhalb des technischen Sicherheitskonzepts und lassen sich durch einen gründlichen Penetrationstest zusammengefasst analysieren. Zudem ermöglichen Pentests und das Firewall testen eine umfassende Beurteilung der Netzwerksicherheit und vor allem der Reaktion von Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen. Denn auch bei menschlichem Verhalten ist es wichtig, mögliche Wissenslücken in Theorie und Praxis der alltäglichen IT-Sicherheit durch eine ausgiebige Prüfung zu erkennen und darauf zu reagieren bzw. mit Schulungen proaktiv zu verhindern. Ist der Angreifer erst im System, sind die Schäden meist unüberschaubar hoch und es geht dabei nicht nur um einen Datenverlust, sondern auch den Ruf Ihres Unternehmens.

Wesentlich für den Erfolg eines Pentests ist die genaue Dokumentation der Ergebnisse der durchgeführten Angriffe auf ein Sicherheitssystem. Pentests stellen schließlich durch die Analyse von Stärken und Schwächen in der IT-Security die Grundlage für eine Verbesserung in puncto Netzwerksicherheit dar.

Der Penetrationstest ist eines unserer wichtigsten Instrumente zur Erkennung, Entwicklung und langfristigen Stabilisierung der Sicherheit in der IT von Unternehmen. Wir bieten deshalb für Sie und Ihr Unternehmen umfassende Penetrationstests an, mit denen wir genau feststellen, auf welchem Stand die Netzwerksicherheit in Ihrem Unternehmen ist. Denn am besten lassen sich Sicherheitsvorkehrungen überprüfen, indem sie durch einen umfassenden Sicherheitstest ausgereizt werden. Beispielsweise bringt die beste Alarmanlage nichts, wenn sie nicht an einen Trigger wie eine Lichtschranke oder einen anderen Sensor angeschlossen ist. Und noch weniger bringt eine Alarmanlage etwas, wenn ihre zuverlässige Funktion nicht fachgerecht und regelmäßig überprüft wird. Stellen Sie sich die Konsequenzen vor, wenn plötzlich ein Hacker am anderen Ende der Welt über all Ihre Kundendaten verfügt oder sensible Daten in Ihrem Unternehmen einsehen oder – noch schlimmer – manipulieren kann! Solche Sicherheitslücken erst zu entdecken, wenn sie schon ausgenutzt werden, kann zu unangenehmen Konsequenzen führen. Als Unternehmen können Sie auch schnell für entstandene Schäden haftbar gemacht werden und müssen je nach Situation auch eine Meldung bei der Datenschutzbehörden machen. Durch entsprechende Vorsorge und rechtzeitiges Eingreifen lassen sich diese unschönen Szenarien effizient verhindern.

Webanwendungen
Webanwendungen
Server und Netzwerke
Server und Netzwerke
Training
Training

Daher sollen Penetrationstests vor allem eines simulieren: Einen realistischen Cyber-Angriff auf Ihr Unternehmen und die wertvollen Daten. Um dabei aber sowohl die Arbeitsabläufe als auch die internen IT-Prozesse Ihres Unternehmens nicht zu stören oder ernsthaft zu gefährden, erfolgt der Angriff natürlich nach einem durchgeplanten Konzept. Selbstverständlich berücksichtigen wir dabei auch das aktuelle [IT-Grundschutz-Kompendium](https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/Unternehmen-und-Organisationen/Standards-und-Zertifizierung/IT-Grundschutz/IT-Grundschutz-Kompendium/it-grundschutz-kompendium_node.html) des [Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)](https://www.bsi.bund.de/DE/Home/home_node.html) und die empfohlenen BSI-Bausteine die die IT-Sicherheit in Unternehmen.

  • Kick-off Meeting

    Kick-off Meeting

    Schritt 1 - Kostenlos

    In unserem ersten Kick-off-Meeting besprechen wir gemeinsam mit Ihnen den aktuellen Zustand Ihrer IT-Sicherheit und die Möglichkeiten des Pentesting. Zusammen legen wir fest, welche Bereiche wir in welchem Maß testen. Dieses Beratungs- und Orientierungstreffen ist für Sie kostenfrei und unverbindlich! Wir beraten Sie gerne dabei, wie Sie Ihre IT-Sicherheit langfristig ergänzen und verbessern können. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!

  • Vorbereitung und Vorabtests

    Vorbereitung und Vorabtests

    Schritt 2 - Vorbereitung

    Damit das Pentesting ohne Unterbrechungen und sonstige Störung ablaufen kann, testen wir vorab das Zielsystem auf Funktion und Erreichbarkeit. Ebenfalls werden alle Login-Daten gecheckt und die Dokumentation umfassend vorbereitet.

  • Testphase des Pentesting

    Testphase des Pentesting

    Schritt 3 - Pentest

    In dieser Phase wird Ihr Zielsystem systematisch und nach dem ausgearbeiteten Plan von unserem sogenannten Red Team analysiert. Das Red Team stellt dabei die simulierten Angreifer bzw. Gegner Ihrer Sicherheitssysteme dar und erhält daher seinen Namen. Während des Pentesting werden sowohl manuelle als auch automatisierte Verfahren gezielt gegen Ihre Sicherheitsvorkehrungen eingesetzt und dabei immer der jeweiligen Situation angepasst.

  • Dokumentation und Übergabe der gesammelten Daten

    Dokumentation und Übergabe der gesammelten Daten

    Schritt 4 - Dokumentation

    Während des Pentesting dokumentiert unser „Angriffsteam“ jeden seiner Schritte und jede Reaktion Ihrer Sicherheitssysteme. Die Ergebnisse des Tests dokumentieren wir in einem detaillierten Bericht. Unser Team analysiert präzise, wo Schwachstellen auftreten und schätzt deren Risiko ein. Nicht zuletzt dient diese dokumentierte Analyse der Handlungsempfehlung für Sie zur erfolgreichen Beseitigung von Sicherheitslücken. Zudem erhalten Sie dadurch eine detaillierte Übersicht zum Stand Ihres Sicherheitsmanagements.

  • Beseitigung von Schwachstellen

    Beseitigung von Schwachstellen

    Schritt 5 - Optional

    Bei einem Pentest findet der Angreifer des sogenannten „Red Team“ im „Blue Team“ seinen Gegenspieler: Unser „Blue Team“ sorgt dafür, dass Sicherheitslücken und Schwachstellen Ihrer Systeme schnellstmöglich ausgebessert werden und langfristig funktioniert. Dieser Schritt ist optional: Falls Sie Hilfe bei der Beseitigung möglicher Schwachstellen benötigen, können Sie auf unser „Blue Team“ zurückgreifen. Durch unser Angebot lassen Sie Schwachstellen einfach nach dem „Best-Practice“-Verfahren schließen und sparen damit Zeit und Aufwand.

  • Nachtest & finale Verifizierung

    Nachtest & finale Verifizierung

    Schritt 6 - Optional

    Ob unsere Sicherheitsexperten oder die Verantwortlichen Ihres Unternehmens mögliche Lücken schließen: Ein umfassender Nachtest samt Verifizierung ist ein weiterer optionaler Service unseres Pentests. Mit einem abschließenden Pentesting werden alle geschlossenen Schwachstellen nochmals verifiziert. Damit stellen wir sicher, dass die vorangegangenen Analysen und Umsetzungen erfolgreich waren und schließen damit auch neue Sicherheitslücken aus.

  • Retrospektives Meeting mit Abschlusspräsentation

    Retrospektives Meeting mit Abschlusspräsentation

    Schritt 7 - Abschluss

    Ein letztes Meeting nach dem Pentest dient dem Abschluss unseres gemeinsamen Projekts. Dabei laden wir Sie zum kurzen persönlichen Abschlussgespräch ein, bei dem Sie die Gelegenheit erhalten, Ihr Feedback abzugeben. Lassen Sie gemeinsam letzte Fragen aus dem Weg räumen und bei Interesse auch über Ansatzpunkte für anschließende IT-Security-Optionen beraten.


Unsere Sicherheitsexperten starten beim Pentest mit den Methoden und Praktiken der echten Angreifer den Versuch, in die IT-Systeme Ihres Unternehmens einzudringen, um so an die wertvollen Kundendaten und Geschäftsdaten ihres Netzwerks zu gelangen. Unser Team kann so die Sicherheitsvorkehrungen Ihres Unternehmens in Echtzeit auslösen und Ihre Sicherheitsanwendungen ebenso wie Ihre Firewall testen. Dadurch können wir sämtliche Schwachstellen im System ausfindig machen. Denn die Hacker, die es auf Ihre Daten abgesehen haben, gehen nicht nach Schema F vor. Kreative kriminelle Methoden und stetige Weiterentwicklungen machen die Angriffe der Hacker so gefährlich. Auch wenn das Sicherheitssystem einmal getestet ist, dürfen Sie sich auf keinen Fall dauerhaft auf diesem Sicherheitsstand ausruhen.

Schließen von Sicherheitslücken
Schließen von Sicherheitslücken
Verbesserung der Sicherheit
Verbesserung der Sicherheit
Nachweis für Kunden und Partner
Nachweis für Kunden und Partner

Regelmäßige und proaktive Sicherheitstests und Pentests sowie stetige Weiterbildung und ein aktives Bewusstsein für mögliche neue Schwachstellen sind dringend notwendig, um langfristig die Netzwerksicherheit in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten. Während der Pentests wird der simulierte Angriff genauestens dokumentiert, um im Anschluss genau zu analysieren, in welchen Bereichen Ihrer Sicherheitsanwendungen ein Bedarf nach einem Sicherheitsupdate besteht

Das kontrollierte Pentesting, eine wichtige Methode der Offensive Security, zur Evaluation Ihrer IT-Sicherheitslösungen eignet sich für viele Anwendungen und Angebote von Unternehmen. Prinzipiell können alle Anwendungen und technischen Einrichtungen mittels Pentesting ausgetestet werden, die das Ziel von Cyberangriffen werden können. Besonders erfolgversprechend ist der Einsatz des Pentesting bei allen Sicherheitseinrichtungen von Netzwerken, Servern, Webanwendungen und Websites. Aber auch einzelne Rechner sowie Ihre Mitarbeiter können mittels Pentesting hervorragend auf mögliche Schwachstellen geprüft werden. Durch das Pentesting als Kontroll- und Analyseinstrument lassen sich also vor allem interne Netzwerke in Unternehmen testen, aber auch Server oder andere Speichermöglichkeiten, die als Archiv Ihrer diskreten Unternehmensdaten dienen. Daneben werden auch immer wieder Webangebote von Unternehmen Opfer von kriminellen Cyberangriffen: So empfiehlt es sich, auch Websites, Blog und Webshops, aber auch mobile Apps und andere Webanwendungen auf Ihre Sicherheit hin zu überprüfen. Nicht zuletzt bieten wir auch Pentesting in München für Ihre Mitarbeiter an. So können Sie sowohl in München als auch deutschlandweit mittels Pentest überprüfen, wie der Wissensstand beim Thema IT-Sicherheit beim Personal ist oder ob sich vielleicht eine Schulung bzw. ein Training lohnt.

Wir haben LastBreach gegründet, um die Art und Weise der Netzwerksicherheit und die Umsetzung von IT-Sicherheit in Unternehmen zu verändern. Schon ein gründliches Testen der Firewall kann wichtige Erkenntnisse zum aktuellen Schutz liefern. Um dieses Ziel gemeinsam mit Ihnen zu erreichen, fokussieren wir uns beim Thema Netzwerksicherheit einerseits auf die Verbesserung Ihrer Sicherheitslösungen und andererseits auf ein gesteigertes Bewusstsein für sicheres Verhalten und wirksame Sicherheitsmaßnahmen. Schließlich sollen Sie auch selbst – gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern – das Potenzial Ihrer Netzwerksicherheit erkennen und zu Ihrem Vorteil einsetzen. Auch das Erkennen von Schwachstellen und das Wissen um deren Behebung sind wichtig für ein langfristiges Sicherheitskonzept. Dafür sorgen wir mit einem professionellen Pentest.

Geschäftsorientiert
Geschäftsorientiert

Individuelle Sicherheitslösungen, die Ihr Unternehmen schützen und Ihre Mitarbeiter nicht im Arbeitsalltag behindern.

Zukunftssicher
Zukunftssicher

Wir sorgen durch die optimale Integration der Sicherheitsmaßnahmen in die vorhandenen Prozesse Ihres Unternehmens langfristig für IT Sicherheit.

Nutzerfreundlich
Nutzerfreundlich

Unsere Lösungen sollen Ihnen und Ihren Mitarbeitern das Leben erleichtern und sind deshalb leicht zu bedienen.

Zufriedenstellend
Zufriedenstellend

Wir stehen Ihnen jederzeit hilfreich zur Seite, egal ob Sicherheit für Sie ein neues Thema ist oder bereits täglich gelebt wird.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns doch einfach per E-Mail, über das Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach unter +49 (0)89 3078 4343 an.